Anzeige:

Aus den Unternehmen

swissQprint in Japan

Montag 06. März 2017 - Aufgrund von Unregelmässigkeiten hat Lukio CO., LTD, der bisherige swissQprint-Vertriebspartner in Japan, überraschend seine operative Tätigkeit eingestellt. Um die Geschäftstätigkeiten in diesem Markt weiterzuführen, hat swissQprint eine Japan-Tochter gegründet.

In einem swissQprint-fremden Geschäftszweig der japanischen Firma Lukio CO., LTD ist es zu Unregelmässigkeiten gekommen. In der Folge hat Lukio sein operatives Geschäft eingestellt und die gesamte Belegschaft freigestellt. swissQprint bedauert das unerwartete Ende einer bislang guten Zusammenarbeit.
Kundenbetreuung sichergestellt
Kurzfristig mit dieser Situation konfrontiert hat swissQprint nur eine Lösung als realistisch bewertet und bereits umgesetzt: Die Gründung der Japan-Tochter, swissQprint Japan KK. Mit Sitz im Grossraum Tokyo hat sie bereits alle Dienstleistungen des bisherigen Partners übernommen.
Der Region verpflichtet
swissQprint Japan KK hat mehrere swissQprint-Spezialisten übernommen. Neu zum Team ist der Geschäftsleiter gestossen: Toru Ono, ein in der Druckindustrie angesehener und international erfahrener Geschäftsmann. Er ist mit dem Aufbau und der Führung des swissQprint-Tochterunternehmens betraut. swissQprint Japan KK deckt vom Verkauf der UV-Flachbettdrucker und Verbrauchsmaterialien über Service der bestehenden Maschinen bis hin zur Beratung der Bestandskunden alles ab. Mit der Gründung dieser Tochter verpflichtet sich swissQprint sowohl Japan als auch dem gesamten Asien-Pazifik-Raum.
 

www.swissqprint.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!