Anzeigen:

Weiterverarbeitung

Rubbettino installiert eine dynamische Perforiereinheit von Tecnau zur Rationalisierung der Inkjet-Bogendruckproduktion

Tecnau TC 1530 C

Mittwoch 25. April 2018 - Um ihre Produktangebote auszubauen und neue Anwendungen zu ermöglichen, hat die italienische Druckerei Rubbettino ihr neu installiertes Océ VarioPrint i200 Inkjet-Bogendrucksystem mit einer inline konfigurierten dynamischen Perforiereinheit Tecnau TC 1530 C ergänzt. Die Lösung versieht im Inline-Betrieb mit dem Drucksystem von Canon verschiedene Papiertypen und -formate mit selektiven Perforationen, was die Offline-Verarbeitung und manuelle Handhabung eliminiert.

Rubbettino wurde 1972 gegründet und verfolgte von Anfang an das Ziel, seine Produktionsprozesse zu optimieren und neue Technologien und Trends aufzugreifen. Im Jahr 2004 richtete Rubbettino zusätzlich zur etablierten Offsetdruckabteilung einen Digitaldruck-Geschäftsbereich ein und Anfang 2009 wurde die erste Linie zur Rolle-Bogen-Verarbeitung von Lasermax Roll Systems (heute Tecnau) inline mit einem Rollendrucksystem von Canon installiert.

„Rubbettino kam zu dem Schluss, dass die Investition in ein innovatives Inkjet-Bogendrucksystem mit Inline-Anbindung eines vielseitigen dynamischen Perforiersystems die beste Lösung darstellt, um hohe Druckqualität, solide Produktivität und die Möglichkeit des Einsatzes verschiedener Arten von Druckpapieren zu kombinieren und somit eine hohe Anwendungsflexibilität in einem einzelnen Produktionsdurchlauf zu erzielen“, berichtet Alessandro Lindiner, Key Account Manager und Technischer Leiter bei Böwe Systec Italia. Als italienischer Channel-Vertriebspartner von Tecnau spielte Böwe Systec eine bedeutende Rolle hinsichtlich der Konfiguration der richtigen Lösung in Abstimmung auf die Bedürfnisse des Kunden.

Die bei dem Unternehmen installierte dynamische Perforiereinheit Tecnau TC 1530 C ist mit einem Querperforierzylinder und zwei längs arbeitenden Perforierkreismessern ausgerüstet. Perforierte Bogen im SRA3-Format, vorwiegend aus leichtgewichtigem Papier mit 60 g/m2, werden zu Mehrfachsätzen zusammengetragen und in einem einzelnen Stapel gesammelt, der anschließend geschnitten und geheftet wird, um zwei A4-Broschüren bzw. Blöcke mit oder ohne Deck- und Rückblatt zu bilden.

Rubbettino produziert Broschüren mit heraustrennbaren Seiten bzw. Abschnitten in dreifacher Ausfertigung für eine Vielzahl öffentlicher und privater Firmen in der Chemie-, Pharma-, Finanz- und Transportbranche. Die Produkte werden bei der Überprüfung verschiedener Schritte industrieller Prozesse verwendet und liefern Kopien mehrerer Dokumente auf Selbstdurchschreibepapier, die leicht verschickt und nachverfolgt werden können.

Die an dem Drucksystem der Canon i-Serie installierte dynamische Perforiereinheit Tecnau TC 1530 C hat die Anzahl der erforderlichen Fertigungsschritte verringert und den gesamten Prozess optimiert. „Auf dieser neuen und innovativen Druckproduktionslinie können wir ein breites Spektrum von Papieren bedrucken und gleichzeitig perforieren, sodass keine separate Bearbeitung erforderlich ist“, sagt Marco Rubbettino, Generaldirektor von Rubbettino.

Dank der Vielseitigkeit des gesamten Systems und der neuen Anwendungen, die nun möglich sind, wird das Unternehmen schon in Kürze seine Angebote in den Bereichen Akzidenzdruck und Direktmailing-Produktion entsprechend ausbauen.

www.tecnau.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!