Anzeigen:

Weiterverarbeitung

Pixartprinting: Technologische Innovation on demand mit Tecnau

Installation des exklusiven Tecnau Libra 800 B2-Systems für klebegebundene Bücher und Zeitschriften

Donnerstag 22. März 2018 - Technologische Innovation hat bei Pixartprinting seit jeher höchsten Stellenwert und der Produktionsbereich des Unternehmens ist in ganz Europa unübertroffen. Durch innovative Lösungen und Fertigungsanlagen, die von den Herstellern speziell auf die Effizienz- und Automatisierungsanforderungen des venezianischen Web-to-Print-Unternehmens zugeschnitten werden, erhält Pixartprinting einen Wettbewerbsvorteil, den das Unternehmen über seine Qualität und sein Leistungsangebot zu wettbewerbsfähigen Preisen an seine Kunden weitergibt. Das exklusive, von Tecnau gemäß den technischen Vorgaben von Pixartprinting spezifisch gebaute Klebebindesystem ist der jüngste Neuzugang in dieser Produktionsumgebung und verbessert die Möglichkeiten des Unternehmens zur Herstellung digital gedruckter Bücher, Kataloge und Zeitschriften in kleinen Auflagen.

„Nach der Analyse unserer Produktionserfordernisse erkannten wir, dass am Markt keine Maschine verfügbar war, welche die Leistung garantieren konnte, die wir uns vorstellten“, erklärt Alessio Piazzetta, Werksleiter bei Pixartprinting. „Tecnau hat sich als ein zuverlässiges und gut organisiertes Unternehmen mit dem richtigen Geschäftskonzept erwiesen, das mit uns gerne in einer auf Langfristigkeit angelegten Partnerschaft zusammenarbeitet. Tecnau hat ein System hergestellt, das es zuvor nicht gab.“

Das neue Tecnau Libra 800 B2-System ergänzt Digitaldruckmaschinen im vorgelagerten Bereich und andere Weiterverarbeitungssysteme im nachgelagerten Bereich. Es schneidet die Produktblocks aus den Bogen, führt die Klebebindung einschließlich Umschlagzuführung aus und nimmt den Endbeschnitt mit einem Dreimesserautomat vor. Nach dem Abkühlen sind die Bücher und Zeitschriften für den Versand bereit. Neben Standardmodulen der Libra 800, wie der Softcover-Bindeeinheit und dem variablen Dreimesserautomat, weist das System eine Reihe von Innovationen auf. Die bedeutendste dieser Innovationen ist das dynamische Buchblock-Schneide- und -Zusammentragsystem, das Papierbogen in Formaten bis 50 x 70 cm (B2) verarbeiten kann. Das System von Tecnau ist extrem vielseitig und kann automatisch die Parameter für unterschiedlichste Produktformate von A5 bis 17 x 21 cm und von 21 x 21 cm bis A4, sowohl im Hoch- als auch im Querformat, anpassen, wodurch der Fertigungsprozess effizienter wird.

„Dieses Projekt war eine sehr spannende technische Herausforderung. Die Libra 800 B2 ist eine modulare Hightech-Lösung, die mehrere Ein- und Ausgabekanäle für einen konstanten Produktionsfluss bietet. Es können nicht nur verschiedene Formate verarbeitet werden, sondern auch Papiere und Umschläge mit unterschiedlichen Grammaturen und Qualitäten sowie verschiedenen Oberflächen-Finishes. Dies ist dank der Flexibilität der Bogen-Digitaldruckmaschine und der Anpassungsfähigkeit der Libra 800 B2 an die Qualität des zugeführten Materials möglich. Die Lösung wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Team von Pixartprinting entwickelt, das seine Anforderungen definierte und die Implementierungsphase Schritt für Schritt überwachte. Pixartprinting hat damit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg dieses wahrhaft ambitionierten Projekts geleistet“, sagt Stefano De Marco, der Vertriebs- und Marketingdirektor von Tecnau.

„Die Klebebindung bieten wir schon seit Langem an. Mit dem Tecnau-System können wir jetzt unseren Kunden einen Mehrwert-Service anbieten und gleichzeitig den hohen Qualitätsmaßstab garantieren, der alle unsere Druckdienstleistungen von Wettbewerbsangeboten abhebt“, führt Alessio Piazzetta weiter aus. Die Anschaffung des Tecnau-Systems ist ein weiterer Beweis für das Engagement von Pixartprinting, frühzeitig auf Marktanforderungen einzugehen und durch die gemeinsamen Anstrengungen der eigenen Forschungs- & Innovations-, Forschungs- & Entwicklungs- sowie Produktionsteams angemessene Lösungen zu entwickeln. Dies mit dem Ziel, durch ideenreiche Ansätze einen Paradigmenwechsel zu bewirken und damit sowohl in den Prozessen als auch bei den Endprodukten für Innovationen zu sorgen.

 
ZEITSCHRIFTEN, KATALOGE UND BÜCHER IN KLEINEN AUFLAGEN
In den letzten Jahren äußert ein immer heterogenerer Kreis von Kunden vermehrt den Wunsch nach der On-demand-Produktion von Büchern, Katalogen oder Zeitschriften in kleinen Auflagen. Um diesem spezifischen Bedarf gerecht zu werden, bietet Pixartprinting im Kleinauflagenbereich eine umfassende Palette von Bindeoptionen an, für die allesamt die Garantien gelten, durch die sich alle Leistungsangebote von Pixartprinting von jenen der Mitbewerber abheben: Benutzerfreundlichkeit, innovative Technologie, hochqualitativer Druck, kurze und garantierte Lieferzeiten sowie Pre-Sales- und After-Sales-Kundenservice.

Sechs Formate (14,8 x 21 cm, 21 x 29,7 cm, 11 x 18 cm, 17 x 24 cm, 14,8 x 14,8 cm und 17 x 17 cm) und vier verschiedene Bindearten (Fadenheftung, Klebebindung mit dem neuen Tecnau-System, Wire-O-Bindung sowie Drahtheftung) sind verfügbar.

Wie auch bei zahlreichen anderen Produkten im Sortiment von Pixartprinting können Papiertyp und -gewicht sowie die Ausführung des Umschlags (mit oder ohne Klappen, mit Matt- oder Glanzfolienkaschierung, in Farbe oder Schwarzweiß usw.) der Druckprodukte individuell gewählt werden. Außerdem sind spezielle Oberflächen-Finishes möglich, um das Design noch weiter aufzuwerten.

www.tecnau.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!