Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Aus den Unternehmen

Erfolgreiche interpack: die PrintCity Allianz zieht sehr positive Bilanz

Freitag 27. Juni 2014 - Erstmals stellten Mitglieder und Partner der PrintCity Allianz auf einem Gemeinschaftsstand zur interpack ihre Produkte und Lösungen vor. Alle beteiligten Firmen zeigen sich mit der Besucherresonanz äußerst zufrieden.

Große Resonanz auf die Value Added Packaging Initiative
Das Thema Value Added Packaging zeigt sich für die Verpackungsbranche als ein absolutes Top-Thema. Neue kreative Ideen zur Gestaltung von Verpackungen und deren wirtschaftliche Umsetzung sind zunehmend wichtige Erfolgsfaktoren am Point of Sales.
Verdeutlicht wurden viele dieser neuen Möglichkeiten anhand einer gemeinschaftlich entwickelten und produzierten Verpackung für Luxusgetränke. Die virtuelle Marke El Drago wurde hierbei mit zwei Varianten einer hochveredelten Faltschachtel umgesetzt.
„Jede Firma steuert zu einer solchen Verpackung einen wichtigen Teil bei. Aber erst in dem Zusammenspiel aller Einzelteile entfalten sie ihre volle Stärke“, erläutert Rainer Kuhn, Geschäftsführer der PrintCity Allianz.
So fand der gemeinschaftliche Messestand, auf dem die Produktion und Veredelung von Verpackungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dargestellt wurde, großen Anklang.

Besonders erfreut zeigt sich die Allianz über die extrem hohe Qualität der Besucher. Viele neue Kontakte zu Markenartiklern, Agenturen, Druckereien und Herstellern weltweit konnten geknüpft werden. „Die Liste der Besucher liest sich wie das Who-is-who der Branche“ freut sich Arno Dürr, Verkaufsleiter WEILBURGER Graphics, stellvertretend für die Mitglieder der Allianz.

Connection of Competence
Die Mitglieder und Partner der PrintCity Allianz stellten auf der interpack ein sehr breites Spektrum zur Produktion von Verpackungen vor. Es reichte von neuen Veredelungstechniken (Hochwertige Substrate, Heißpräge- und Kaltfolienanwendungen, Hologramme, Effekt- und Schutzlacke und Pigmente) über Smart Packaging, effiziente Produktionstechnologien bis hin zum Digitaldruck.

Im Einzelnen waren dies:
Gallus (Inline Druck- und Veredelungssysteme), LEONHARD KURZ (Heißpräge- und Kaltfolienanwendungen, Hologramme), Merck (Effektpigmente), Canon / Océ (Digitaldrucksystem für den Verpackungsdruck), Sappi Fine Paper Europe (Spezialpapiere und Board), WEILBURGER Graphics (wässrige Flexofarben und Veredelungslacke)

www.printcity.de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!