Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!

Inkjet & Digitaldruck

HP Latex R Printer Serie feiert ersten Jahrestag auf der FESPA 2019

Dienstag 21. Mai 2019 - Kunden unterstreichen positiven Einfluss der hybriden HP Latextechnolgie 

Vor einem Jahr wurde die HP Latex R-Druckerserie (HP Latex R1000 und HP Latex R2000) für einen hybriden Latexdruck auf der FESPA vorgestellt. Ein Jahr nach dem Start ist die Rückmeldung vieler Kunden positiv und sie konnten ihr Geschäft durch die Einführung der HP Latex-Technologie ausbauen. Diese ermöglicht den farbintensiven Druck auf starren sowie flexiblen Materialien mit einem brillanten Finish.
Mit der Markteinführung der HP Latex R-Serie unterstützt HP die Industrie bei der Entwicklung und ermöglicht es den Kunden, hochwertige Produkte im POS-Bereich, Event- und Ausstellungsgrafiken sowie für die Inneneinrichtung herzustellen.
Der italienische Messebauer Up & Go hebt die Effizienz und Druckqualität der HP Latex R Printer Serie hervor und sagt, dass die HP Latex R2000 es ihnen ermöglicht, „die Produktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, die Druckqualität stark zu verbessern und auf verschiedenen Materialien zu drucken“. „Dank der Druckereigenschaften wird die Druckqualität der Holzbühnen verbessert und verleiht ihnen einen künstlerischen Wert“, so Davide Barlassina, Design Account Manager, Up & Go.  
Die portugiesische Firma SGN beschrieb den HP Latex R2000 als Wendepunkt in der Branche und fügte hinzu: „Was uns wirklich beeindruckt hat, ist dass die Eigenschaften des Bedruckten komplett unverändert bleiben – Hochglanz bleibt Hochglanz, matt bleibt matt und die Texturen werden durch die Tintenschichten nicht verändert. Das bedeutet eine große Neuerung für den Druck auf festen Substraten, weil dieses Ergebnis mit UV-Technologie nicht erreicht werden kann.“
Win Sports, ein italienisches Unternehmen, das flexible und starre Werbematerialien für Veranstaltungen und Messen herstellt, beschreibt die Eigenschaften der HP Latex Weißtinte als zusätzlichen Bonus. „Wir können Fahrzeuge nun endlich mit weißer Farbe verkleben, was vorher nicht möglich war. Dazu sind wir in der Lage, kontinuierlich qualitativ hochwertige und umweltverträgliche Produkte zu entwickeln“, so Antonella Erbisti, Unternehmerin, Win Sports.
Ein weiterer Vorteil der HP Latex R-Serie liegt in ihren wasserbasierten, geruchlosen Tinten, die Unternehmen bei einer gesunden und nachhaltigen Produktion unterstützen. Die HP Latex-Inktechnologie ist auf vielfältige Weise umweltschonend; von der Tintenchemie und der Raumluftqualität – sowohl bei der Druckproduktion und Ausstellung – bis hin zum späteren Einsatz. Paolo Bai vom italienischen Digital Signage Unternehmen Colorby erklärt: „In der Vergangenheit hat die Verwendung von Lösungsmitteltinten eine ungesunde Produktionsumgebung und gesundheitsschädliche Ausdünstungen in den Druckprodukten erzeugt. Dadurch verloren wir Aufträge für geschlossene Räume wie z.B. Restaurants oder Hotels. Durch die Installation des ersten HP Latexdruckers und die geruchslosen Tinten konnten wir unsere Produktionsumgebung erheblich verbessern und jeglichen Geruch in den Endprodukten eliminieren.“
Die Möglichkeit, auf flexiblen und starren Materialien mit den gleichen Tinten zu drucken, ist ein weiterer Vorteil, den die Kunden hervorheben. Die Schule Saint-Francois de Paule in Frejus in Frankreich arbeitete mit Grouppe Riccobono zusammen, um die Fenster und die inneren Räumlichkeiten der Schule zu dekorieren. Das Projekt, das zunächst nur Dekorationszwecken diente, entwickelte sich zu einer Bildungsmaßnahme zur Förderung des Umweltschutzes. „Wir legen großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und die wasserbasierten HP Latex-Tinten eignen sich ideal für den Einsatz in Krankenhäusern, Schulen oder Kindergärten“, betont Sophie Riccobono, Marketing- und Kommunikationsleiterin der Groupe Riccobono.
Neben der Druckqualität wird die Druckerserie für ihr intelligentes Druckerlebnis gelobt, das es den Kunden ermöglicht, die Druckleistung zu überwachen und gleichzeitig datengesteuerte Einblicke zu liefern, um die Produktion zu steuern. Das führt zu einer deutlichen Makulaturreduzierung und eine neue Art der Kundenkommunikation.
Durch die integrierte Cloud Connected Technologie können Kunden auch außerhalb ihres Druckers die Druckleistung im Auge behalten und durch datengesteuerte Einblicke die Produktion steuern. Dies ermöglicht eine verbesserte Kommunikation mit einer Vielzahl von Kunden, einen permanenten Dialog in beide Richtungen und ein schnelles Feedback.
Bei der diesjährigen Verleihung des  European Digital Press Association (EDP) Awards auf der FESPA, wurde der HP Latex R2000 als Bester Flachbett/Hybrid Drucker <100sqm/h ausgezeichnet.

www.hp.com/de
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!