Anzeige:
Die Branche am Montag!

Zeitung & Versandraum

General-Anzeiger Bonn: Tageszeitung und Website mit dem Redaktionssystem InterRed

Chefredakteur Helge Matthiesen, General-Anzeiger Bonn. Bild: General-Anzeiger Bonn

Dienstag 14. Januar 2020 - Der General-Anzeiger Bonn hat die Erstellung seiner Print- und Online-Medien erfolgreich auf das Redaktionssystem InterRed umgestellt.

Dank der engen Zusammenarbeit beider Häuser geschah dies innerhalb kürzester Zeit. Nun wird der redaktionelle Produktionsworkflow, von der Planung bis zum fertigen Produkt, mit der neuen Publishinglösung abgebildet, woraus sich für die Redaktion viele Vorteile ergeben.
 
Neun Lokalausgaben, Print und Digital, eine Multi Channel Publishing Lösung
Der redaktionelle Produktionsworkflow des General-Anzeigers wird nun mit der neuen Publishinglösung abgebildet. Von der Erstellung der Inhalte, dem gesamten Bildworkflow mit integriertem Digital Asset Management über die intelligente Synchronisation von Inhalten zwischen den verschiedenen Medienkanälen bis hin zur fertigen Produktion und Publikation bildet das Multi Channel Publishing mit InterRed nun die technologische Grundlage.
 
Mit der Einführung der neuen Software ging auch ein Relaunch der Website einher. Das neue Design bietet ein übersichtlicheres und schlankeres Layout, optimierte Ladezeiten, größere Fotos und Videos und ist weiterhin responsiv, wodurch die Inhalte in jeder Bildschirmgröße optimal dargestellt werden, egal ob auf dem Smartphone, Tablet oder am PC. Anders als in früheren Zeiten wird dabei nicht mehr nur dem einen Redaktionsschluss für die Printausgabe entgegengearbeitet, sondern es werden schnell und effizient durchgängig neue Nachrichten und Berichte veröffentlicht.
 
Auch im Printbereich nutzt die Redaktion bei der Erstellung der insgesamt 9 Lokalausgaben der Tageszeitung zahlreiche integrierte Funktionen wie z.B. InterRed MediaSync für die intelligente Synchronisation von Inhalten zwischen Print und Online. Die Erstellung, Bearbeitung und das Layout von Printseiten und damit DTP-Elementen wird dank InterRed LiveLayout direkt im Browser erledigt.

Mantelseiten für Kölnische Rundschau und schnelle Projektumsetzung
 
Neben den verschiedenen Varianten des General-Anzeigers produziert die Redaktion in Bonn auch Mantelseiten für die Tageszeitung Kölnische Rundschau. Dank der seit zehn Jahren bestehenden Kooperation zwischen den beiden Häusern werden nun auch diese Printseiten mit dem Redaktionssystem InterRed erstellt und an die Kölnische Rundschau geliefert.
 
Das gesamte Projekt für die Einführung der neuen Publishinglösung erfolgte in kürzester Zeit. So nahm die Umstellung der Printproduktion auf das Redaktionssystem InterRed sechs Wochen in Anspruch, im Vorfeld wurde bereits der Website-Relaunch auf Basis des neuen Online-CMS InterRed durchgeführt.
 
Helge Matthiesen, Chefredakteur beim General-Anzeiger in Bonn: „Die Einführung des Redaktionssystems InterRed ist für uns ein weiterer wesentlicher Meilenstein der crossmedialen Transformation. Wir wollen mit dieser Art des Multi Channel Publishing die Redaktion in die Lage versetzen, künftig noch besser und aus einem System heraus alle Kanäle zu bespielen und damit gutem Journalismus eine wirtschaftliche Zukunft sichern.“

www.interred.de
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!