Die Branche am Montag!

Verpackung

Neue Lösung für Geschenkverpackung reduziert Materialeinsatz um die Hälfte

Dienstag 20. Juni 2023 - Wenn es um Verpackungen geht, müssen Markenartikelhersteller und Weiterverarbeiter angesichts der verschärften gesetzlichen Bestimmungen und immer besser informierter Kunden immer höhere Ansprüche erfüllen. Die Wahl des richtigen Materials spielt dabei eine große Rolle. Sie kann sich nämlich positiv auf die Umweltverträglichkeit einer Verpackung auswirken und so dazu beitragen, die Anforderungen von Gesetz und Kunde zu erfüllen. Metsä Boards Lösung aus Feinwelle ist ein gutes Beispiel dafür.

Anzeige:

Den funktionalen Rahmen dafür bietet das Excellence Centre von Metsä Board, einem führenden europäischen Hersteller von Premium-Frischfaserkarton und Unternehmen der Metsä Group. In Co-Creation-Workshops arbeitet das Verpackungsdesign-Team daran, aktuelle Verpackungen zu verbessern oder neue Lösungen zu entwickeln, die auf den Bedürfnissen der Kunden basieren. Das Ergebnis eines dieser Co-Creation-Workshops ist eine leichtgewichtige Geschenkverpackung, deren Festigkeitseigenschaften denen von aktuellen Hartschalenlösungen nahekommen.

Innovative E-Wellen-Lösung 
Grundlage der neuen Verpackungslösung ist eine E-Welle, also ein besonders fein gewellter Karton. Die Verpackung besteht aus drei Lagen – zwei Deckenschichten und eine dazwischenliegende Welle. Als Deckschicht kommt entweder ein ungestrichener oder alternativ ein gestrichener weißer Kraftliner zum Einsatz. Im letzteren Fall erhält die Verpackung zusätzlich besonders herausragende Druckeigenschaften. Die neue Verpackungslösung wurde gezielt mit Blick auf Produktionseffizienz und Eignung für die Massenproduktion auf heutigen Produktionslinien entwickelt.
Ilkka Harju, Packaging Services Director bei Metsä Board, weist darauf hin, dass sich die neue Geschenkverpackung insbesondere für Kosmetik, Confiserie, Getränke und andere Premiumprodukte eignet. „Konventionelle Geschenkverpackungen in Form einer steifen Schachtel werden größtenteils in Asien hergestellt, doch mit unser neuen E-Wellen-Lösung können wir dem europäischen Markt eine lokal hergestellte, hochwertige Verpackung anbieten“, erklärt Harju. „Dank ihrer Leichtgewichtigkeit können unsere Kunden den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte mithilfe dieser Verpackungslösung reduzieren. Da keine schädlichen Klebstoffe oder sonstigen Kunststofflaminate zum Einsatz kommen, kann die Verpackung außerdem noch effizienter recycelt werden.“ 

Weniger Material, kleinerer CO2-Fußabdruck
Sowohl die Verminderung des Kunststoffanteils als auch das Lightweighting – so bezeichnet Metsä Board die Minimierung des Materialeinsatzes – gehören zur Kerntätigkeit des Packaging Design-Teams. Darüber hinaus beschäftigt Metsä Board ein ganzes Team an Nachhaltigkeitsexperten. Sie leisten den Kunden Hilfestellung beim Vergleich von Verpackungsmaterialien und -strukturen, kalkulieren die Emissionen, die eine Verpackung verursacht, und entwickeln umweltverträglichere Lösungen. Auch die neue E-Wellen Lösung hat das Sustainability Services Team auf Nachhaltigkeit geprüft und hierfür die neue Lösung mit den steifen Schachteln aus Recyclingfasern verglichen, die herkömmlich als Geschenkverpackung dienen. Das Ergebnis: Es werden bis zu 50 Prozent Gewicht eingespart. Außerdem berechnete das Team den CO2-Fußabdruck der neuen Lösung (Cradle-to-Gate) und ermittelte eine 59-prozentige Reduktion gegenüber konventionellen Lösungen.
Im Excellence Centre nutzt Metsä Board auch Hi-Tech-Simulationsverfahren zur Erprobung verschiedener umweltfreundlicher Alternativen. Ziel ist die Einführung leichtgewichtigerer Verpackungslösungen. Iiro Numminen, Structural Packaging Designer, ist davon überzeugt, dass die in Präsenz durchgeführten Co-Creation-Workshops ein zielführender Ansatz sind, um verschiedene Formen der Zusammenarbeit zu fördern. „Bei den Workshops erhalten wir wichtige perspektivische Einblicke in die Weiterentwicklung von Verpackungen. Wenn große Mengen verarbeitet werden, kann auch eine kleine Veränderung am Verpackungsdesign große Wirkung zeigen“, resümiert er.

www.metsaboard.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Anzeige:
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!