Anzeige:
Die Branche am Montag!

Offsetdruck

Hochwertige Kleinformatproduktion im Schön- und Widerdruck

Auf einer Fünffarben-Performa 66 werden während der Embax Print u.a. Landkarten auf reißfestem Spezialpapier gedruckt.

Freitag 18. Mai 2007 - An der Embax Print 2007 vom 22. bis 25. Mai im tschechischen Brno wird die Koenig & Bauer-Gruppe (KBA) in Halle F mit je einem Stand der Tochtergesellschaft KBA-Grafitec spol. s r.o. aus Dobruška und der für den Vertrieb der KBA-Rollendruckmaschinen zuständigen Vertretung Kloc spol. aus Prag vertreten sein.

Anzeige:

In Live-Demonstrationen können sich die Besucher von der guten Performance der KBA Performa 66 im A2- und der Performa 74 im B2-Format überzeugen. Fachleute von KBA-Grafitec und Kloc spol. gewährleisten zusammen mit Spezialisten aus Deutschland eine umfassende Information über das breite KBA-Druckmaschinenprogramm.

Messepremiere der Performa 74 mit Bogenwendung
Auf seiner Heimatmesse präsentiert KBA-Grafitec erstmals die Performa 74 als Fünffarbenanlage mit automatisch umstellbarer Bogenwendung nach dem zweiten Druckwerk bei der Produktion hochwertige Poster und Weltkarten im mehrfarbigen Schöndruck sowie Ansichten historischer Gebäude im Duplex-Schön- und Widerdruck. Die ausgestellte Performa 74 verfügt u.a. über Axial-, Radial- und Diagonalregister mit Leitstandverstellung, Papierstärke-Fernverstellung, Techkon-Densitometer und CIP4-Schnittstelle. Die etwas kleinere Performa 66 im doppelten A3-Format wird als Fünffarbenmaschine beim Druck von 3D-Bildern, Postern und Landkarten auf reißfestem Sonderpapier (Tyvek) zu sehen sein.

Solider Markt für KBA in der Tschechischen Republik
Zudem wird KBA-Grafitec auf der Embax Print erstmals als Vertriebspartner für die KBA Rapida-Maschinen mit dem Ziel auftreten, die hervorragende Position der Performa-Baureihen in ihrem Heimatmarkt zu sichern und gleichzeitig den beachtlichen Marktanteil der Rapida-Hochleistungsmaschinen in der tschechischen Republik weiter auszubauen. Zu den jüngsten Installationen gehört eine Rapida 74G (Gravuflow-Kurzfarbwerk) mit fünf Farbwerken und Doppellack-Ausstattung bei Model Obaly in Opava. In dem modernen Verpackungsunternehmen produzieren bereits mehrere Rapidas im Mittel- und Großformat. Auch die Druckerei Libertas in Prag erhält Mitte des Jahres neben der bereits produzierenden Rapida 105-Sechsfarbenmaschine eine weitere Vierfarben-Rapida 105. Zum Kreis der jüngsten Rapida-Anwender gehört Ringier-Print in Ostrava. Die tschechische Niederlassung des international tätigen Schweizer Konzerns setzt seit vergangenem Jahr eine Rapida 105 mit fünf Farbwerken, Lackturm, Auslageverlängerung und QualiTronic-System zur Qualitätskontrolle der bedruckten Bogen ein. Bei allen Installationen ist der Trend nach einem Höchstmaß an Automatisierung sowie zusätzlicher Technik für die Qualitätskontrolle spürbar.
Auch der tschechische Rollenoffsetmarkt ist durch einen starken Aufschwung mit entsprechende Investitionen in moderne Technik geprägt. Nach drei Compacta 215-Anlagen für Česká Unigrafie und Merkurtisk sind erst vor kurzem eine 48-Seiten Compacta 618 mit variablem Falzapparat bei Moraviapress (Břeclav) und eine 72-Seiten Compacta 818 bei Bohemia Print (Teplice) in Produktion gegangen. Der hohe Marktanteil in Tschechien von über 30% ist Indiz für das moderne KBA-Akzidenzprogramm. Auch mehrere tschechische Zeitungshäuser produzieren auf Rotationen von Koenig & Bauer. So wurden erst vor Kurzem die sechs KBA Colora-Rotationen der MAFRA a.s. in Prag und Olomouc mit zusätzlichen Druckeinheiten und neuester Leitstandtechnologie erweitert. Und aktuell wird bei Ringier Print in Ostrava eine Comet-Anlage installiert.

www.kba.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!