Anzeigen:
Die Branche am Montag!

Verpackung

Fachverband Faltschachtel-Industrie tagte bei KBA in Radebeul

Die Teilnehmer des 2. FFI Controllertags bei KBA in Radebeul.

Dienstag 22. Mai 2007 - 2. FFI Controllertag: Prozessoptimierung und Logistikcontrolling

Anzeige:

Am 9. und 10. Mai tagte der Fachverband Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) mit seinem betriebswirtschaftlichen Ausschuss und dem 2. FFI Controllertag bei KBA in Radebeul. Thema des Controllertags, der auch zukünftig wechselnd bei Mitgliedsunternehmen oder assoziierten Mitgliedern stattfinden soll, waren Supply Chain Management und Logistikcontrolling.

Dafür hatte der Verband ein interessantes Programm mit Top-Referenten aus Wissenschaft und Praxis zusammengestellt. So sprach Bettina Jezierski von Nestlé über die Implementierung eines globalen Beschaffungsmarketings am Beispiel des multinationalen Markenartiklers. Hans-Kurt Eidmann, STI Gustav Stabernack, und Eberhard Weiler, Carl Edelmann, präsentierten Möglichkeiten zur Optimierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse sowie Vergleichszahlen und Benchmarks aus Unternehmen der Faltschachtelbranche. Prof. Dr.-Ing. Klaus Thaler, Hochschule der Medien in Stuttgart, referierte über Supply Chain Management aus Lieferantensicht, erläuterte Motive, Probleme und Nutzen der übergreifenden Prozessverbesserung und empfahl einen Leitfaden zur Prozessoptimierung. Mit Leistungsverbesserungen durch Produktionslogistik und Logistikcontrolling beschäftigten sich Dr. Martin Schönheit, Dr. Schönheit & Partner, sowie Hans Christian Siegert, Dr. Schaab & Partner. Zum Abschluss sprach Herwig R. Friedag von Friedag Consult über die nachhaltige Unternehmensentwicklung mit zielorientierter Strategieentwicklung und konsequenter Strategieumsetzung.
Aus der Sicht des Druckmaschinenherstellers steuerte Jürgen Veil, KBA-Marketingleiter Bogenoffset, praxisorientierte technische Lösungsansätze zur Optimierung des Supply Chain Managements bei. Im Detail ging er auf das beachtliche Rationalisierungspotential einer RFID-gesteuerten Bedruckstoff-Logistik, Techniken zur Qualitätsüberwachung, -kontrolle und –dokumentation und Möglichkeiten zur Rüstzeitoptimierung an modernen Bogenoffset-Anlagen ein.

Druckdemonstrationen im Kundenzentrum von KBA, die Besichtigung der Druckmaschinen-Montage, eine Betriebsbesichtigung bei Unitedprint.com in der Nachbarschaft, das Get together in der Sachsen-Metropole Dresden sowie direkte Fachgespräche unter Kollegen sorgten für eine abwechslungsreiche und angenehme Tagungsatmosphäre.

www.kba.com
Zurück zur Übersicht
Die aktuelle Ausgabe!
Die Branche am Montag!