Anzeige:

Weiterverarbeitung

Indische Verpackungsdruckereien laminieren mit Lotus von Steinemann

Das Laminiersystem Lotus zeichnet sich durch günstige Gesamtbetriebskosten aus.

Mittwoch 05. Oktober 2011 - Mit dem Laminiersystem Lotus ist die Steinemann Technology AG weltweit auf Erfolgskurs - insbesondere auch in den Märkten des Asien-Pazifik-Raums. Beispielsweise in Indien verdrängt das lösungsmittelfrei arbeitende Laminiersystem in den führenden (Verpackungs-)Druckereien zunehmend manuelle Wasserlaminiermaschinen heimischer Hersteller oder automatische Wasserlaminieranlagen asiatischer Anbieter.

Mit ITC Ltd. Packaging & Printing und TCPL Packaging Ltd. haben sich erst kürzlich zwei weitere der führenden Verpackungsdruckereien des Landes für die Installation der Lotus entschieden.

„Swiss Engineering-Qualität hat weltweit ein ausgesprochen positives Image. Das spüren wir derzeit unter anderem in Indien sehr deutlich. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir unser Laminiersystem Lotus in vielen der führenden Druckereien des Landes installiert – wobei ein besonderer Fokus auf der Verpackungsbranche liegt“, so Albert Fässler, Area Sales Manager des Unternehmens in der Schweiz.

Vor allem die besonders günstigen Produktionskosten pro Bogen spielen bei den Investitionsentscheidungen der Druckereien eine Schlüsselrolle. „Die Lotus verbraucht signifikant weniger Kleber und Energie als viele andere am Markt verfügbare Laminieranlagen. In Kombination mit der hohen Produktivität und Zuverlässigkeit sowie der langen Lebensdauer des Systems ergeben sich langfristig einzigartig günstige Gesamtbetriebskosten“, erklärt R. Senguttuvan, CEO von ITC Ltd. Packaging & Printing, welche Überlegungen bei der größten indischen Verpackungsdruckerei mit Hauptsitz in Tiruvottiyur nahe Chennai im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu ausschlaggebend waren. Laut Senguttuvan stärken zudem auch die hohe Laminierqualität und die Flexibilität der Lotus hinsichtlich der Folienarten die Wettbewerbsfähigkeit der Verpackungsdruckerei im Markt. So verarbeitet das Laminiersystem bei sehr hohen Produktionsgeschwindigkeiten bis 100 m/min flexibel alle gängigen Folientypen und Substrate. Last but not least sei auch die Umweltverträglichkeit der Polyurethan-Klebertechnologie ein Vorteil.

Aus Sicht von Manoj Mehta, Managing Director von Utility Printpack Pvt. Ldt. – einer der größten Faltschachtelhersteller in Indien – belaufen sich die Kostenvorteile der Lotus im Vergleich zu anderen automatischen Laminieranlagen auf mindestens 20 %. Aber auch die hohe Qualität der laminierten Produkte war ein wichtiger Grund, warum die Lotus die Laminieranlagen des Wettbewerbs aus dem Feld geschlagen hat. Utility Printpack zählt nicht nur zu den innovativsten Verpackungsdruckereien des Landes, sondern ist auch der Gewinner des Printweek Awards des Jahres 2011 im Bereich hochqualitativer Luxusverpackungen. Manoj Mehta ist Präsident der ‚All India Federation of Master Printers’ (AIFMP). Er kennt den internationalen Markt und die Anforderungen von Kunden sehr genau.

Weitere Referenzen für die Lotus sind in der indischen Verpackungsbranche unter anderem Canpac Trends Pvt. Ltd., Janus Packaging Pvt. Ltd., Manohar Packaging Pvt. Ltd., TCPL Packaging Ltd., United Laminations & Packaging Co. und Yamir Packaging Pvt. Ltd. Auch die Akzidenz- und Verpackungsdruckereien IPP International Print-O-Pac und Pragati Offset Pvt. Ltd. laminieren die Druckerzeugnisse ihrer anspruchsvollen Kunden mit der Lotus. Gleiches gilt für die Akzidenz- und Verlagsdruckereien EIH Ltd. und Manipal Press Ltd.

Die Lotus wird bei der Steinemann (Shanghai) Machinery Co., Ltd. in China hergestellt und von hier in alle Welt geliefert. Das 2006 eröffnete Werk von Steinemann Technology ist ISO 9001 zertifiziert.

www.steinemann.com
Zurück zur Übersicht
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!