Anzeige:

Aus den Unternehmen

BALDWIN-Division Vision Systems eröffnet neue globale Hauptgeschäftsstelle

Langjährige Mitarbeiter nehmen an der Bandschneidezeremonie für die neue Hauptniederlassung von BALDWIN Vision Systems in Waukesha im US-Bundesstaat Wisconsin teil.

Montag 06. August 2018 - Frühere Konkurrenten QuadTech, Web Printing Controls und PC Industries konsolidieren Produkte, Expertise und technische Begabung

BALDWIN Vision Systems, eine Unternehmensdivision der BALDWIN Technology Company, Inc., beging am Dienstag den 24. Juli mit einer Bandschneidezeremonie die festliche Eröffnung seiner neuen Hauptniederlassung. Die neue Geschäftsstelle befindet sich am 20900 Swenson Drive, Waukesha, Wisconsin, USA. Die Stadt Waukesha liegt nahe den westlichen Vororten von Milwaukee. Der Mitchell International Airport ebenso wie der kleinere Waukesha County Airport sind schnell und einfach zu erreichen.

Die Vision Systems Division von BALDWIN entwirft und fertigt moderne Kontrolltechnologie für Anwendungen in der Druckbranche, speziell für das automatische Farbmanagement und für Fehlermanagementlösungen. Die BALDWIN Technology Company erwarb zum Aufbau der neuen Unternehmensdivision im Dezember 2017 die Produkte und das Fachwissen der Firmen QuadTech, Web Printing Controls und PC Industries. Durch die Zusammenschliessungdieser drei Betriebe ist BALDWIN in der Lage, Druckunternehmen weltweit zu unterstützen und ihnen das umfassendste Automationsportfolio der Branche anzubieten.

Als globale Hauptgeschäftsstelle von BALDWIN Vision Systems beherbergt das neue Bürogebäude in Waukesha das Administrations-, Ingenieurs-, Geschäftsführungs-, Marketing-, Vertriebs- und das Kundendienstteam, einschließlich eines ganzjährig rund um die Uhr erreichbaren Servicehelpdesks. Zusätzlich zum Hauptbüro in Waukesha verfügt die neue Vision-Systems-Unternehmensdivision über regionale Zweigstellen in Amsterdam, Gandhinagar, Shanghai und Tokio. Vertriebs- und Serviceteams sind strategisch über die ganze Welt verteilt. Die Fertigungsanlagen hingegen wurden jetzt am Standort in Fairfield, Illinois (USA) zusammengelegt.

Brent Becker, Präsident der BALDWIN Technology Company, in seiner Rede vor den Mitarbeitern auf der Eröffnungszeremonie: „Wir sollten nicht unterschätzen, wie viel harte Arbeit in diesem Vorhaben steckt. QuadTech, PCI und WPC wurden zusammen in BALDWIN Vision Systems vereint, und das Team hat sich wirklich engagiert dahintergestellt. Früher waren wir Wettbewerber. Jetzt gehören wir zum selben Team, verfolgen dasselbe Ziel und haben eine gemeinsame Botschaft zu vermitteln. Ein Team, ein Fokus. Diese Umstellung fällt nicht immer leicht. Ich habe gesehen, wie dieses Team sie besser vollbracht hat als ich es in meiner ganzen beruflichen Laufbahn je erlebt habe. Die BALDWIN-Familie freut sichsehr, dass wir Teil dieser Entwicklung sind und diesen Tag erreicht haben – an diesem Standort und in unserer neuen Fertigungsanlage in Fairfield. Wir sind gespannt auf unsere gemeinsame Zukunft und gut positioniert, mit den Strategien, die wir in den letzten fünf Monaten besprochen haben, voranzukommen.“

Karl Fritchen, Präsident von BALDWIN Vision Systems, dazu: „Durch die Kombination aus technischer Begabung und Fachwissen und die Infusion zusätzlicher Finanzressourcen sind wir jetzt in der Lage, einen wesentlichen Unterschied für die Endgewinne von Druckunternehmen zu bewirken, ebenso wie für ihre Fähigkeit, Daten und Workflows zu verbinden, um ihre Abläufe zu automatisieren. Dies ist eine spannende Zeit für uns, unsere Kunden und die Branche insgesamt!“

www.baldwintech.com
Zurück zur Übersicht
Anzeige:
Die Branche am Montag!
Die aktuelle Ausgabe!